107. Jahreshauptversammlung

Die 107. Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Kommandos fand am 3. März 2018 im Gasthof Zum Löwen statt.

 

 

Bei der 107. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Aschau wurden im Gasthof Zum Löwen, unter der Anwesenheit von 53 Mitgliedern, Neuwahlen durchgeführt.

Kommandant Roland Klocker durfte neben den zahlreichen Kameraden auch Bezirksfeuerwehrinspektor Stefan Geisler und Abschnittskommandant Siegfried Geisler begrüßen.

 

Kommandant  Klocker erläuterte in seinem Bericht die Einsätze und Tätigkeiten seit der letzten Mitgliederversammlung.

Die Feuerwehr Aschau  zählt zum Wahltag insgesamt 108 Mitglieder, davon 61 aktive Mitglieder, 17 Jugendfeuerwehrmitglieder und 30 Reservisten. Insgesamt musste die Feuerwehr zu vier Brandeinsätzen, vier Täuschungsalarme, einer Brandsicherheitswache und zehn technischen Einsätzen ausrücken. 

 

Weiters berichtete Kommandant-Stellvertreter Johann Schweiberer über 19 Gesamtprobe und 12 Atemschutzprobe.


Nach einem interessanten Vortrag durch Atemschutzbeauftragten Günther Galyk, der die Tätigkeiten der 22 Geräteträger präsentierte,
einen kurzen Rückblick durch Andreas Sturmer, der das abgelaufene Bewerbsjahr der Bewerbsgruppe vorbrachte, und ein Bericht von Lukas Fiegl über den Jugendfeuerwehr konnte Wahlleiter und Bürgermeister Andreas Egger zur Wahlurne bitten.

 

Der im Vorhinein eingebrachte Wahlvorschlag des Ausschusses fand bei den anwesenden Mitgliedern volle Zustimmung. Kommandant Roland Klocker wurde für die zweite Periode bestätigt. Ebenfalls wiedergewählt wurden Stellvertreter Johann Schweiberer, Schriftführer Bouwdewijn van Duijn und für die sechste Periode Kassier Manfred Oberdacher.

 

Das Kommando bedankt sich bei den Mitgliedern für ihren tatkräftigen Einsatz.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0